Mein Job

TV-POP Ansicht

Seit 1979, zu Zeiten des Postministers Schwarz Schilling habe ich bei der Deutschen Bundespost im Raum Göttingen mit einer Entwicklungsplanung für das Kabelfernsehen begonnen. Danach habe ich die Planung der Empfangsstellen übernommen. 1998 ging es dann in den Außendienst. Mein Job ist es bis heute, die einst geplanten Stationen instand zu halten und zu erweitern. Seit mehr als 10 Jahren bin ich von der Telekom an die Kabeldeutschland (jetzt Vodafone Kabel Deutschland GmbH)ausgeliehen. Das Arbeitsfeld von der reinen Verteilung von TV- und Tonrundfunksignalen hat sich in den letzen Jahren stark verändert. Hinzugekommen ist die Verteilung von Internet, Telefonie und Video on Demand. Zum Koax-Kabel ist das Ethernet-Kabel und die Glasfaser gekommen.